Verein TEKIO gegründet

Nach unserer Gründung können wir uns nun auf unsere Arbeit konzentrieren, TEKIO will bereits im ersten JAHR ein Zeichen setzen.

TEKIO setzt sich aus Menschen zusammen, die den unerschöpflichen kulturellen und künstlerischen Reichtum Mexikos und Lateinamerikas bewundern und sich leidenschaftlich für die Verbreitung ihrer Traditionen einsetzen.

TEKIO wird durch die Beteiligung verschiedener lateinamerikanischer Länder und der Schweiz Möglichkeiten für einen multikulturellen Austausch im öffentlichen und privaten Raum schaffen.

Die Gründungsmitglieder sind meist Mexikaner, die seit mehreren Jahren in der Schweiz leben. Es ist erwähnenswert, dass eines der Mitglieder ein mexikanisierter Schweizer ist, der etwa 10 Jahre in diesem Teil der Welt gelebt hat und der übrigens Tacos kocht und isst wie ein echter Mexikaner.

Während der Pandemie Covid 19 wurde die Idee des Vereins und die Gründung von TEKIO geboren. Während der "Abriegelung" entwickelte sich das Projekt durch die Zusammenarbeit und das Einbringen von Ideen der Gründungsmitglieder, die, bewegt von einer tiefen Liebe zu Mexiko, Lateinamerika und der Schweiz, vorgeschlagen haben, den kulturellen Reichtum der Länder, die sie repräsentieren, zu vermitteln.

TEKIO praktiziert und glaubt an den Respekt vor der Vielfalt, indem es mit multikulturellen Gruppen zusammenlebt, die an den Veranstaltungen des Vereins teilnehmen. Aus diesen Beziehungen konvergieren verschiedene Standpunkte und Meinungen, die ihre Erfahrungen bei der Erzeugung von Kultur zwischen den Kulturen bereichern.

TEKIO hat nicht nur das Ziel, Kultur zu präsentieren und zu vermitteln, sondern auch einen Beitrag zum sozialen Wohlstand in einigen lateinamerikanischen Städten zu leisten. TEKIO ist eine Non-Profit-Organisation; ein Teil des Erlöses aus den Veranstaltungen wird an soziale Projekte wie Stiftungen, Genossenschaften, Kollektive und Nichtregierungsorganisationen gespendet. TEKIO versucht, durch seine kollektive Arbeit die Bedeutung dieses Wortes wiederzugeben, indem es denjenigen zugute kommt, die es am meisten brauchen.

Wir laden alle, die daran interessiert sind, mehr über die Kultur zu erfahren, die so sehr in den Traditionen der Vorfahren verwurzelt ist, wie die mexikanische, herzlich ein, Teil dieser Vereinigung zu werden und sich durch die Teilnahme an den Veranstaltungen, die im TEKIO stattfinden, einzubringen. 

TEKIO garantiert Räume des Vergnügens und des mehrsprachigen Miteinanders, lädt Sie ein zu einer Reise in eine Welt voller Farben, Musik, Aromen, Geschmäcker, Riten und Traditionen voller Leben und Symbolik.

In der weiten Kulturwelt Mexikos gibt es eine uralte Tradition, die jedes Jahr im Monat November gefeiert wird: DER TAG DER TOTEN.

TEKIO präsentiert in diesem Jahr 2020 ein Kulturfestival in Anspielung auf den Tag der Toten, bei dem zusammenkommen: Kino, Musik, Tanz, Kunst, Gastronomie, Workshops für Kinder und jede Menge Spaß. Für lateinamerikanische Gesellschaften sind und bleiben Traditionen ein Synonym für Feiern, Gemeinschaft und Freude.